Webinar: “Wege aus dem Metadaten-Chaos“ am Mittwoch, 8.4.220, 16:30 Uhr

Jede Rundfunkanstalt kennt das Problem: Derselbe Beitrag, dasselbe Asset wird in verschiedenen Systemen administriert, seien es planende Systeme, verwaltende Systeme, bearbeitende Systeme oder auch das Controlling. All diese Systeme halten Metadaten, die zum Teil überlappend sind oder – noch schlimmer – deren Attribute gleich lauten, aber deren Inhalte sich dann doch unterscheiden. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Transparenz der Systeme. Die ARD hat sich mit BMF für einen Standard bei der Anlieferung von Metadaten entschieden, Autorinnen und Autoren dürfen Auskunft erhalten über Verwendung ihrer Materialien, Schnittlisten müssen geschrieben und die GEMA mit Information versorgt werden.

Unsere Experten Mike Christmann und Matthias Naumer beschäftigen sich in dem Webinar, das im Rahmen der von der FKTG angebotenen Online-Vortragsreihe angeboten wird, mit der Frage, welche Grundlagen in einer Rundfunkanstalt geschaffen werden müssen, um diesen gestiegenen Ansprüchen an die Metadatenverwaltung und Transparenz begegnen zu können. Sie besprechen das Thema ID Generierung, übergreifendes ID Management und geben Antworten auf die oben gestellten Fragen. Darüber hinaus werden systemische Aspekte betrachtet.

Termin: 8. April 2020
Uhrzeit: 16:30 Uhr
Dauer: ca. 1h.

Anmeldung unter:
https://attendee.gotowebinar.com/register/2312783532495305229

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Falls Sie keinen Platz mehr bekommen sollten, melden Sie sich bitte per E-Mail bei uns: infoflyingeye.de