Sie sind hier: » Projekte » 2012 - 2017 » Deutschlandradio in Berlin

Deutschlandradio in Berlin

 

Deutschlandradio betrieb für sein Hauptstadtstudio bis 2010 zwei in Berlin befindliche Standorte. Der neue, zusammengelegte Standort wurde im Gebäude der Bundespressekonferenz errichtet. Der Komplex umfasst einen zentralen Geräteraum (ZGR), drei Studios, eine Regie, neun Korrespondentenplätze und vier freie Korrespondentenarbeitsplätze. Es wurde eine Mischung aus bestehender Technik und neuen Geräten installiert. 

Flying Eye wurde mit folgenden Aufgaben betreut:

  • Technische Bedarfsermittlung 
  • Analyse der zukünftigen Workflows 
  • Technische Vorplanung 
  • Erstellung einer Ausschreibung (EU-weit im offenen Verfahren) 
  • Projektmanagement vor Ort, Schnittstellenbetreuung Bau/VT